Schlagwort-Archive: Weihnachtsmarkt

Ganz bald ist Weihnachten…

Standard

Unlängst sollte hier schon etwas Neues passieren, aber außer einem nicht aufkommenden Weihnachtsgefühl gab es nichts zu berichten. Na gut, meinen allwöchentlich wiederkehrenden Schnupfen könnte ich darlegen, aber ob das so interessiert? 😉

Und natürlich ist es wie jedes Jahr: Es kommen ganz viele Termine, durch Krankheit überall wird man in seiner Zeit beeinflusst und es wollen ja auch noch die Weihnachtsvorbereitungen ihren Platz haben. Aber all‘ das wurde natürlich gemeistert, oder wird es noch. ^^

Also kann ich Euch leider nichts von meinen handarbeitswütigen Stunden präsentieren, da gewisse Augen hier mitlesen. Aber keine Sorge, das kommt alles dann eben später.

Allerdings möchte ich Euch dieses Bild von einem wunderschönen Karussell auf dem Dresdener Weihnachtsmarkt nicht vorenthalten:

Karussell_Dresdner_Weihnachtsmarkt

Ist das nicht hübsch? Wie ich solche Dinge liebe! Und da bin ich längst nicht die einzige.

Es war ganz schön schwer ein Foto ohne jemand anderen darauf zu bekommen…

Und der hier musste dann auch mit:

Handpuppe_Pauli

Der kleine Maulwurf (Pauli). Und das noch als kuschlige Handpuppe. Voll niedlich!

Ein Wochenende später wurde dann noch die Weihnachtsbäckerei eröffnet, mit

Vanillekipferl

Vanillekipferl

Kulleraugen

Kulleraugen

und Quarkstollen mit Marzipan!

Stollen

Hmmm… auf jeden Fall alles gut bestäubt. 😉

Der Stollen ist ein richtiger Brocken geworden. Wahnsinn, wie der Teig immer aufgeht. Aber sooo lecker!

Ja und wie gesagt, es wurde auch ganz viel gehandarbeitet und auf der Arbeit auch gebastelt. Haben Weihnachtskugeln aus Styropor gemacht und lustige Engel aus Papptellern. Voll easy und echt süß!

Und weil ich ganz unbedingt noch einen Mystery-KAL anfangen wollte, der endlich mal wieder mit Zopfmustern ist, habe ich mich hier eingeklinkt. Nur fehlte mir bei genauerer Betrachtung das richtige Garn. Oh so ein Pech aber auch, da muss ich wohl neues kaufen. Ganz doll ärgerlich so was… 😉

Aber es stellte sich wirklich als schwerer heraus als gedacht, denn ich wollte haargenau die gleiche Lauflänge haben (Sportweight – 300m/100gr.), und dazu noch Garn, dass nicht wie aus der Fabrik aussieht. Oh je… Und da ich weder in Dresden, noch in Weimar fündig wurde, musste das Internet ran. Aber auch da war es ziemlich knifflig. Bis ich auf Dibadu stieß, wo ich ohnehin schon mal bestellen wollte. Was war es für eine Freude, als ich den Karton öffnete:

Dibadu-Bestellung

Liebevoll und kuddelbunt eingepackt kamen diese Schätze an:

Dibadu-Bestellung2

Leider kommt das changierende des Lilas nicht ganz heraus, aber die Farbe ist der Hammer! Und wie weich das Garn ist, ein Traum!

Schnell wurde jegliche Arbeit im Haus beendet und der Wollwickler hervorgezogen. Et voilá: Annie saß den ganzen restlichen Abend vergnügt auf der Couch, strickte voller Wonne vor sich hin und freut sich jetzt jedes Mal darauf endlich wieder an ihr Projekt zu kommen. Glück kann so einfach sein. 🙂

Besonders schön ist es, dies gemütlich neben dem handarbeitenden Mann zu tun…

…und ganz nah beim Weihnachtsbaum zu sein…

Weihnachtsbaum_2014

Habt schöne Feiertage ihr Lieben! Und einen guten Rutsch!

Vielleicht melde ich mich auch noch mal…

Genießt auf jeden Fall die Zeit mit Euren Lieben und macht es Euch richtig schön! ^^

Advertisements

Kleines Häkelintermezzo

Standard

So und da ich noch gestern Abend/heute Morgen ein wenig Fingerübung brauchte, hat meine coole Emil-Flasche aus Glas jetzt einen Überzieher bekommen:

Flaschenüberzug

Ich liebe diese Flasche. Ich mag ja mal nicht so wirklich Plastik und hab dies als Alternative für mich gefunden, um auch unterwegs immer etwas zum Trinken dabei zu haben. Und das Beste: Man kann da auch Kohlensäure rein füllen. Heute hat sie dann mal Tee beherbergt (waren auf drei Weihnachtsmärkten – Schloss Kromsdorf, Jena und Weimar – unterwegs), welcher Dank des Überzugs aus meiner handgesponnenen Wolle schön warm blieb. 😀