Schlagwort-Archive: Creativa

Aufi geht’s!

Standard

Da mich gerade alles in meiner Umgebung ausbremst (Sticken mit meiner Maschine klappt nicht, für meine neues Nähprojekt fehlt mir das richtige Schrägband, meine neu erworbenen Hoop-Tutorials brauchen ewig zum Downloaden…) habe ich genug Zeit, um Euch mal auf den neuesten Stand meiner Projekte zu bringen. Zumindest einigen. 😉

Wie ich ja bereits schrieb, war ich im März auf der Creativa. Für meinen Geschmack könnte die dann jetzt auch bald mal wieder sein. Wieso nur ist ein Jahr warten immer so lange? *seufz* Aber nun gut, ich war dort und habe mir – natürlich – wieder ein neues Projekt an Land gezogen. Und wie kann es anders sein, als dass dieses wieder Unmengen von neuem Equipement erfordert. Vielleicht habe ich es mir aber gerade auch deswegen ausgesucht. *g*

Wie dem auch sei, die Annie macht jetzt in Pappkram. Also so ein wenig in Richtung Scrapbooking, auf jeden Fall ganz viel Kartengestaltung (da hatte sie ja schon Spaß mit bei Ihren Hochzeitseinladungen und -danksagungen) und so ein wenig in Schachtel-Box-Bau-Kram. Papier bzw. Pappe ist ja seeeehr vielfältig einsetzbar und dank Tante Youtube braucht es eine geraume Zeit, bis einem die Ideen und Kreativitätsschübe ausgehen.

Hier dann also mal ein wenig Pappkram:

Zunächst eine schicke Teeschachtel für meinen Lieblings-Yogi-Tee

Teedose

Diese hat mich überhaupt erst so richtig auf den Gedanken gebracht, mal das Material „Papier“ mehr zu nutzen.

Das passende Tutorial gibt es hier.

Und schon ging es ganz schachtelig weiter:

Einmal mit großen Schmetterlingen…

Geschenkverpackung_Schmetterling_rot

und zur Taufe mit kleinen:

Geschenkverpackung_Zur_Taufe

Und zu Letzterem die dazugehörige Karte:

Karte_Zur_Taufe

Zwischendurch wurde ich „mal eben“ für eine Woche Patentante. Spannend! Und auch hier wurde ich kreativ – zum Glück hatte ich Urlaub – und habe eine günstige Konfirmationskarte auseinandergeschnibbelt und die „Zutaten“ für eine Geldbörsenkarte genutzt:

Karte_Geldbörse_Konfirmation Karte_Geldbörse_Konfirmation2

Ich finde das Ding so abgefahren! Und hier geht es zum Tutorial.

Und last but not least eine Hochzeitskarte, der klappbaren Art:

Karte_Hochzeit Karte_Hochzeit2 Karte_Hochzeit3Das Ding hat wirklich einen Arbeitstag lang gedauert. Ich hätte vor allem nicht gedacht, dass die Auswahl der Musterpappe so viel Zeit in Anspruch nimmt. Aber es hat sich ganz arg gelohnt. 😀

So viel zu diesen Projekten. Natürlich habe ich auch noch mit Wolle genadelt und andere Dinge getan. Davon aber später mehr. 🙂

Habt einen wunderschönenen Wochenstart!

die Annie

Advertisements

Frau kommt einfach zu nichts…

Standard

…wenn sie mal wieder dem Berufsleben frönt. Und wenn sie dann noch am Wochenende eine weite Reise in die alte Heimat antritt, dann wird jeder gute Vorsatz, doch endlich mal wieder der Leserschaft etwas zu bieten, in den Wind geschlagen.

Aaaber ich kann wenigstens nun berichten, dass ich einen total tollen Tag auf der Creativa in Dortmund hatte.

Hier meine Errungenschaften:

Creativa2013

 

 

Ein wenig Wolle für die nächsten KAL-Tücher (ihr glaubt gar nicht wie schwierig es ist mal so richtig schönes Garn in 800m/100g LL zu finden, daher darf es jetzt endlich mal Schoppel-Wolle sein *g*), Spinnfutter, Patchworknadeln, Bastelfilz, eine Kosmetiktuchbox aus Holz zum Mosaiken (ja, neues Hobby, neues Glück – diesmal will der Gatte auch mal mitmischen *gnhnhn*), ein paar Stempelchen und noch ein wenig Krims-Krams zum Basteln und glücklich werden. Und natürlich 1001 Idee für viel zu wenig Zeit im ganzen Leben. 😉

Ich kann diese Messe echt nur jedem empfehlen, der auch nur einen Hauch Lust auf Basteln, Werkeln und Handarbeiten hat. Hier gibt es wirklich nahezu alles. Außer kleinen Holzperlen in Frühlingsfarben. Die habe ich merkwürdigerweise vergeblich gesucht…

Und dann ist auf den ganzen Fahrten mein Mystery-Shawl-KAL fertig geworden. Bilder gibt es, wenn das gute Stück ein wenig Spannung hat. *g*

Und sonst so?

War ich endlich mal wieder bei Freunden und Familie. Und ich muss echt sagen, dass das einmal im Monat schon richtig gut tut. Da hat man auch nicht das Gefühl, dass man nun in einer anderen Galaxie wohnt…

Dann habt noch ein schönes Restwochenende! Uns juckt es in den Fingern nach Frühjahrsputz. Mal sehen, ob das morgen was wird. Ab nächste Woche sind hier Osterferien. Bin gespannt, wie die Horde von Kinder da so drauf ist. Wer sich nicht benimmt, bekommt Matheaufgaben. *hehe*

So ist das richtig!

Standard

Genau so hat eine Latte Macchiato auszusehen:

Und nix mit riesiger Allround-Maschine. Da reicht eine kleine, gute Barrista-Espresso-Maschine, ein wenig Übung, und das Ding sitzt. Gut, oder?

Habe mich letzten doch innerlich etwas geägert, als ich in dem völlig überteuerten Starbucks eine Latte Macchiato im Becher (im stinknormalen Kaffeepott!) bekommen hab. Und wo war der überdimensionale Milchschaum? Wo war die optische Note? Nee, nee, das ging mal gar nicht. Der Standard-Geschmack hat da auch nicht mehr herhalten können. Und eigentlich wollte ich ja auch nur einen netten Muffin. Demnächst mach ich das anders. So! 😉

Aber weg von diesem kleinen Ärgernis (dies hier ist auch nur für jene eine „lehrreiche“ Anekdote, die ebenfalls solche Heißgetränke favorisieren), hin zu meinen großen Erfolgen! Oder so.

Am Freitag war ich ja wie angekündigt auf der Creativa in Dortmund. Hui war das mal wieder toll! Gut, ich habe vermutlich 4 Stunden allein wegen dem Thema Hochzeitskarten meinen besten Freund quer durch alle Hallen gescheucht und mindestens 1 (gefühlte 5) davon damit verbracht rumzuheulen, weil ich an keinem Stand das perfekt passende finden konnte (hier gab es tolle Karten, aber nur doofe Umschläge, dort war es andersrum, hier passte das Format nicht, dort war alles zu teuer *argl*), aber (!) wir haben im Endeffekt alles bekommen und war nach insgesamt 7  1/2 Stunden (ja, lasst es euch auf der Zunge zergehen) wieder draußen.

An dieser Stelle noch mal einen ganz, ganz großen Dank an meinen Begleiter, der mich nicht nur unterstützt, begleitet, beratschlagt und nahezu alles die ganze Zeit getragen hat, sondern mich auch immer noch lieb hat und das alles im nächsten Jahr wieder mit mir durchstehen würde! Du bist mein Messe-Held!

Auf jeden Fall wird es jetzt, mit ein wenig (okay, eher voll viel) Bastelei schöne Einladungskarten geben. Wenn alle ihre haben (Spannung!) werden sie garantiert auch mit einem Foto hierhin ihren Weg finden.

Sehr nett war, dass sich der VSE-Stand (ein Shop, der total günstig – vor allem online – alle möglichen Bastelsachen verkauft) wieder eine nette Tragemöglichkeit hat einfallen lassen. Letztes Jahr gab es eine große Tasche, dieses Jahr einen zusammfaltbaren Trolley!

Zu:

Auf:

Cool, oder? Hab später gesehen, dass man die auch so (von Reisenthel glaube ich) kaufen kann, aber ich war und bin doch immer noch sehr begeistert! *g*

Und sonst hab ich mir (etwas zum Stricken/Häkeln muss ja sein) endlich mal ein Hoooked-Zpagetti-Knäuel ins Haus geholt, aus welchem eine schicke kleine Tasche gehäkelt werden wird. Ich hab ja keine Tasche im Haus. *öhöm*

Also alles in allem, war ich wirklich sehr erfolgreich. Und platt. Meine Güte waren wir platt. Aber glücklich! 😀