Im Mandalafieber

Standard

So viele Projekte liegen hier noch, die ich zeigen wollte, aber mein aktuelles hat jetzt einfach mal Vorrang.

Es geht um Farben, um Formen, um einfachste, künstlerische Gestaltung: um Mandalas. Es macht so viel Spaß sie auszumalen und ist wirklich entspannend – wenn man es nicht gerade wie ich als Produktivling betreibt. 😉

Und ja, es ist natürlich auch meins, mit all den Farben und symmetrischen Mustern, die vor allem geschwungen und rund daher kommen.

An diese Leidenschaft erinnert hat mich dieses Youtube-Video, welches mich spontan im Netz nach Mustern suchen ließ. Und ja, natürlich mach ich das nicht alles „einfach nur so“, nein, es wird natürlich auch genutzt! Der Herr Professor klagt zwar, dass neuerdings alles an gebasteltem Krams aus meinem Arbeitszimmer „herauswuchert“ und auf die andere Räume „übergreift“, aber das Produkt findet er dann doch schick. Hehe! ^^

Hier mal ein paar Eindrücke:

Ein großes Mandala…

Mandala1

unter drei kleinen an der warum-auch-immer-gekachelten Wand in der Küche sowie…

Mandala2

Mandalas mit Blumenmuster…

Mandala3

…in der Badezimmerecke.

Mandala4

Bunt, bunt, überall bunt! 😀

Bei den gleichen Mandalas hab ich mit verschiedenen Farbschemata gearbeitet.

Die drei kleinen in der Küche sind alle mit denselben Farben coloriert, die ich aber unterschiedlich eingesetzt habe. Das extrem unterschiedliche Ergebnis find ich immer wieder faszinierend.

Die Blumenbilder im Bad sind vom Blattwerk alle gleich gehalten, die Blumenblätter changieren aber immer in einer Farbfamilie.

Gemalt habe ich mit Delta-Markern. Das sind alkoholbasierte Stifte, ähnlich wie Copic-Marker. Man kann wie mit Filzstiften malen, aber sie „kratzen“ das Papier nicht so auf beim mehrmaligen drüberwischen. Die Ränder von den Blumenbilder sowie bei dem großen Mandala hab ich mit einem bronzefarbenen Edding gezogen bzw. ausgemalt. Das gibt dem Bild einen edleren Touch. Außerdem hab ich alle Mandalas laminiert (Endlich hatte ich einen Grund mir beim Discounter des Vertrauens ein Laminiergerät zu kaufen! Yej!), was die Farben noch mehr zum leuchten bringt und die Bilder natürlich wasserabweisend und abwaschbar macht. Sehr genial.

Ihr seht, es ist wirklich ganz simpel-pimpel und macht sooo viel Spaß!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s