Der zweite Hochzeitstag mit Prä-Urlaubs-Eustress

Standard

Nun ja, eigentlich ist es ja der dritte, wenn man den ursprünglichen miteinbezieht… 😉

Und wenn man glaubt, dass ein solcher an einem freien Samstag entspannt ablaufen kann, ist man ganz schief gewickelt. Nicht, wenn es gilt Urlaubsvorbereitungen zu machen. Gru-se-lig!

Nicht nur, dass Frau ja per se immer viel mitzunehmen hat – und die vielen neuen Schühchen, die sie hat uiuiuiui (ja, ich bin auch manchmal ein Mädchen 😉 )  – sondern gerade diese ja auch nicht ohne irgendwelche Handarbeits-Projekte ein paar Tage woanders verbringen kann. Die Zugfahrt, der Flug und die vielen müßigen Stunden… Da muss was mit, nur was? Nur stricken… geht nicht… häkeln… ja das auch… im Flugzeug aber wohl eher nicht… was mach ich denn da? Ach ja, die Gummileidenschaft ist da gut… Plastik ist ja nicht schlimm… und sonst so? Ach ja, ein wenig kritzeln, also mal das neue Zendoodle-Buch samt Stiften eingepackt… Eine Zeitschrift… und Bücher! Oh ja Bücher! Bleibt meine geliebte Jane hier? Ich weiß noch nicht. Das Cover ist zu schade für den Strand… aber so im Bett morgens…

Ihr seht, es ist nicht einfach. Und wenn man dann noch das Strickprojekt seiner Wahl vorbereiten muss (keine Anleitung gefunden, die alle Kriterien erfüllt, also muss man eine eigene konstruieren, hat im Urlaub aber vermutlich kein WLAN *gnagnagna*) ist es purer Prä-Urlaubs-Stress! Aber es ist ein positiver, also genau genommen ein Prä-Urlaubs-Eustress.

Da will also auch nicht jammern, denn das wäre ein solches auf hohem Niveau. Nein ich schaue mir lieber meine neuesten Errungenschaften an:

Inclusio_Tencel_Fire

 

Inclusio_Precious_Madama_Butterfly

Ersteres begleitet mich in den kommenden Tagen, letzteres wartet noch bis ich mich entschieden hab, was daraus wird.

Beide habe ich aus einem Werksverkauf von Inclusio in Holzdorf. Also gaaanz in der Nähe bei mir. Praktischerweise auf dem Weg zur Arbeit. *tüdelü*

Hier fand nämlich letzten Freitag ein Treffen über Ravelry statt. Es kamen viel mehr Strickerinnen als erwartet und es war ein wirklich schöner Abend. Wir konnten durch die wundervolle Wolle stöbern und uns dann mit Getränken, belegten Brötchen und Kuchen verwöhnen lassen, stricken und quatschen und einfach nur gute Laune ob unserer Wolllust versprühen. 🙂

Zurück zum gestrigen großen Tag, denn den begingen wir, nach der ganzen „Was-nehme-ich-nur-mit?“-Aktion, im Kino mit Drachenzähmen leicht gemacht 2!

Der Film überstieg meine Erwartungen: Die Charaktere haben sich durch den Austritt aus dem Kindes- ins frühe Erwachsenenalter realistisch weiterentwickelt, die Story selbst ist für einen zweiten Teil richtig gut gelungen (wenngleich ich immer noch nicht ganz mit einer vermutlich wichtigen Wendung klar komme – ich leide einfach zu sehr mit) und die Gestik der Protagonisten ist so viel ausgefeilter und individueller geworden. Einfach nur grandios! Und als ich dann heute las, dass die Veröffentlichung des dritten Teils für den 04.08.2016 festgelegt wurde, habe ich mich tierisch gefreut. Sogar ein vierter Teil ist schon im Gespräch. 😀

Danach ging es in das Café, wo wir auch nach unserer Trauung waren. Natürlich nicht, ohne dragonische Begleitung:

Zweiter_Hochzeitstag

Den linken Baby-Ohnezahn hatte ich mal für meinen Mann gehäkelt, den rechten habe ich gestern bekommen. 😀

Hach wie schön sind doch Ferien und Urlaub. Es tut einfach nur gut. Und nun geht es ab an die Koffer. So ganz fertig bin ich nun doch nicht. 😉

Habt eine schöne Zeit ihr Lieben! Bis bald!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s