Leipzig

Standard

Im Zuge unserer Städtereisen innerhalb Deutschlands sind wir am letzten Wochenende mal in Leipzig gewesen.

Da man von Weimar aus nur eine Stunde mit dem IC/ICE fährt und hier doch einiges an Schnee und Eis liegt, haben wir uns mal mit der DB kutschieren lassen. Herrlich gemütlich und gerade noch lang genug, um an meinem derzeitigen Strickprojekt (Jacke) zu nadeln.

Leipzig ist wirklich eine schöne Stadt. Faszinierend fand ich die vielen alten und zugleich hohen Fassaden. Die Häuser werden auch von kleineren Geschäften (wie unsere geliebten Antik-Läden) gerne mehrstöckig verwendet. Außerdem locken viele Passagen und Innenhöfe zum „Zu Fuß Erkunden“ ein.

Und so haben wir uns ein „Leipzig-an-einem-Tag“-Buch gekauft und sind mal losgewackelt.

Der Bahnhof vom Hotel aus betrachtet.

Leipzig_Bahnhof

Eine Mauer wie für Annie auf dem Weg in die Stadt. 😉

Leipzig_Bunte_Mauer

Der gute Bach vor der Thomas-Kirche.

Leipzig_Bach

Ein Blick auf das Neue Rathaus.

Leipzig_Neues-Rathaus

Das wunderschöne Riquet, wo wir am Sonntag noch zum Kaffee-Trinken kamen. Ganz schnucklig.

Leipzig_Riquet

Und hier mal unsere „Ausbeute“. Ist klar, was Herrn Professor und was mir gehört, oder? 😉

Leipzig_Einkauf

Ein herrliches Wochenende war es. Hätte nur ein bisschen wärmer sein können. So -6 bis -8 Grad ist dann doch nicht so sightseeing-tauglich. *brrr*

Und jetzt mit frischer Energie auf in die neue Woche! 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s