Auf die Meise gekommen

Standard

Ja, ich bin eine passionierte Strickerin, ja ich lebe in Deutschland und nein, ich habe noch niemals etwas von der Wollmeise verstrickt. Mea Culpa.

Wer sich nun fragt,was eigentlich das besondere an dieser Wolle ist – ja liebe Meisenliebhaber, solche Leute gibt es noch -, dem sei Folgendes erklärt:

Die Wolle von dieser Firma ist einfach wunderschön gefärbt. Selbst die Uni-Färbungen haben stets leichte Schattierungen und Nuancen, die ein ganz eigenes Farberlebnis entwickeln. Hinzu kommt, dass das Garn so weich und schön und anschmiegsam ist, dass man die gute Qualität wirklich nicht abstreiten kann. Never.

Wer jetzt glaubt, dass dies schon der ganze Hokuspokus um diese Wolle ist, der hat sich geschnitten. Die Wollmeise ist nämlich ein gar „schüchternes Lädchen“, dass immer nur einmal in der Woche – jeden Freitag – eine Auswahl von ihrem Sortiment online stellt. Dies macht das Garn teilweise so rar, dass verzweifelte Strickerinnen sich ab 8 Uhr vor ihren Computer setzen und in einer wahren Klick-Wut alles in ihren Warenkorb packen, was nur geht. Und wer sich doch mal vergriffen hat, der verkauft die Stränge einfach über Ravelry weiter. Zum gleichen Preis versteht sich. Wahnsinn.

Lange habe ich mich dagegen gewehrt: „So ein Gehabe um Wolle brauch ich nicht! Ich will Kundenservice! lalala….“ Und dann hat es mich doch erwischt. Ich bin einfach ein neugieriger Mensch und ja, ich bin dann einfach mal schwach geworden. Nur leider kam dieser „Ich muss das jetzt endlich auch mal ausprobieren“-Moment nicht an einem Freitag um 8 Uhr. Nein, ich glaube es war ein Dienstag. *hmpf*

Aber wie gesagt, über Ravelry findet man ja schon einige Wollmeise-Süchtige, die dann doch mal was von ihrem Stash los werden möchten. Und so bin ich noch, direkt nach meinem letzten Arbeitstag – mit diesen Meisen beglückt worden:

Wollmeise_Pure_Tollkirsche

Wollmeise Pure in Tollkirsche

Die Farbe ist wirklich ein wunderschön schattierendes Rotbraun. Hier schon einmal als Knäuel vorbereitet. Denn damit geht es hoffentlich noch heute los.

Gestern habe ich nämlich bei einem total schönen Ravelry-Strick-Treffen eine Wollmeise-Süchtige kennen gelernt, die dies hier mit eigenen echt coolen Änderungen gestrickt hat. Tja, das will ich jetzt auch. Also Anleitung gekauft, ersten Strang aufgewickelt und dann kann es bald los gehen! 😀

Edit:

Werde das Projekt wohl doch erst nach meiner kommenden Urlaubswoche starten, da besagte „Süchtige“ mir das noch mal in Ruhe aufschreiben will. Lieb, oder? 😀

Advertisements

»

  1. Hach schön, wieder eine angesteckt 🙂
    Ich freue mich schon auf deine Hermine und die Farbe wird dir ganz hervorragend zu Gesicht stehen.
    Unser Stricktreffen gestern war toll, ich habe mich gefreut, dich kennenzulernen und freue mich schon aufs nächste Treffen 🙂
    Liebe Grüsse
    Quietsch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s