In einer Woche…

Standard

…so viel gesehen. Und natürlich auch mal wieder einen kleinen Zeitsprung ins Mittelalter gewagt. Jaja, so ist das, wenn Annie auf Reisen geht. 😉

Der Mittelaltermarkt in Warendorf war wirklich schön. Das Publikum war den Tag über schon sehr guter Laune und unsere Feuer-Show wurde ein voller Erfolg. So lob ich mir das! 😀

Und dann hieß es ein paar Tage die Family besuchen. Meine Großeltern haben sich schon tierisch gefreut und wir haben echt viel gemacht. Unter anderem waren wir auch auf einer meiner liebsten Burgen: Schloss Burg in Solingen. Das ist wirklich immer einen Ausflug wert. (Vorsicht, ich werde im Folgenden mal zwei Regeln in meinem Blog brechen! Wartet nur ab…)

Dort kann man nämlich auch schön Seilbahn fahren – über die Wupper und einen recht strauchigen Berg hinauf -, bis man bei der Burg ankommt.

Schloss_Burg_Seilbahn2

 

 

 

Schloss_Burg_Seilbahn1

 

 

Oben gibt es zur Belohnung eine grandiose Aussicht aufs Bergische Land, kleine Lädchen, die zum Schauen und „Hökern“ einladen und natürlich die Burg, die es sich wirklich lohnt zu besichtigen!

Schloss_Burg_Innenhof

 

Drinnen sieht man ebenfalls viele hübsche Dinge, die natürlich nicht all mittelalterlich, aber trotzdem sehr interessant sind. Hier zum Beispiel mal ein Waffeleisen. Schätzungsweise für Bergische Waffeln.

 

Schloss_Burg_Waffeleisen

 

Teig rein und ab in den Ofen! Oder übers Feuer? Wie auch immer, ich glaube meins finde ich praktischer… 😉

 

Und hier mal ein paar Impressionen vom Spinnradbauer. *freu*

 

Schloss_Burg_Spinnradbauer

 

Sehr cool fand ich, dass ich meiner Oma alle erklären konnte. Was wofür, wie die Teile überhaupt heißen und welche Arbeitsschritte für ein fertiges Garn eigentlich notwendig sind. Jaja, generationsübergreifender Unterricht sag ich da nur. *gg*

Hier dann auch mal die alten Kardierer:

Schloss_Burg_Kadierer

 

 

So und nun breche ich mal Regel Nummer 1, indem ich mal ein Klo zeige. Mittelalterlich versteht sich. 😉

 

 

 

Schloss-Burg_Abort

 

 

Netter Abort, oder? Nein, das konnte man „leider“ nicht mehr fürs richtige Feeling ausprobieren. Aber mit dem Brett sieht es doch gar nicht mal so unbequem aus. Und natürlich musste ein Junge, der da gerade mit seiner Schulklasse herlief, erzählen, wie die Feinde die Belagerten beim Geschäft mit einem Pfeil in den Allerwertesten trafen. Äh… Ja nee wohl eher nicht so am Hang und so. Aber passt scho!

So und nun breche ich direkt noch Regel Nummer 2, indem ich meine Mahlzeit präsentiere. (Ich hasse es, wenn alle Welt meint ihr Essen fotografieren und auf FB, Twitter, What’sApp oder sonst wo zeigen zu müssen. Wen verdorrey noch eins interessiert das?)

Aber das hier war einfach zu schön, sorry:

Bergische Kaffeetafel mit dazugehöriger Dröppelminna

Schloss_Burg_Dröppelminna

 

Schloss_Burg_Bergische_Kaffeetafel

 

Uh das war so lecker! Und die Waffel mit Milchreis war der Hit! Das könnte ich jetzt glatt noch mal vertragen. 🙂

Und dann durfte Annie natürlich nicht leer ausgehen. Hier mal ihr kleines Souvenir, dass sie trotz Bahnfahrt heil nach Hause bekommen hat:

Miniatur-Wollstübchen

 

Ein Miniatur-Wollstübchen. Ist das nicht putzig? Das musste einfach mit. 😀

Und nach der ganzen Gaudi ging es dann zu meiner Ma, die mich wie immer liebevoll aufgenommen hat. Meine Güte, haben wir viel gequatscht. Schön war’s! 🙂

Gestern fuhr ich dann wieder Heim und hatte Glück, dass alle Züge 20 Minuten Verspätung hatten, so dass ich meine Anschlüsse gut bekam. Auf der letzten Strecke von Kassel nach Weimar, hatte ich dann noch so einen netten Gesprächspartner (der für seinen Ersatzhausschlüssel einmal quer durch Deutschland fuhr – Sachen gibt’s…), dass die letzten zwei Stunden in Nullkommanichts  rum waren.

Tja und dann verbringe ich jetzt ein paar Tage zu Hause, bis ich dann in meinen „richtigen Urlaub“ fahre. Eine Woche werde ich Meck-Pomm unsicher machen. Und entspannen und schwimmen und stricken und lesen und und und…

Hach ja, Ferien sind was Feines. 😀

Advertisements

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s