Auf geheimer Mission

Standard

Sicherlich hat sich der eine oder andere schon gefragt, warum ich so lange nicht mehr gebloggt habe. Ganz einfach:

Ich war auf einer geheimen Mission: Auf der Suche nach dem Frühling.

Jetzt kann ich es ja laut sagen, denn nun ist diese beendet und ich habe leider feststellen müssen, dass der Gute nicht „mal eben so“ zu finden ist. Nein, er will anscheinend auch noch gar nicht gefunden werden. Ihm ist wohl irgendetwas über die Leberblüte gelaufen. (Wobei ich letztere schon im Wald entdecken konnte, denn die hat sich nicht so gut versteckt, wie der Herr Papa.) Hm.

Ich war also im Wald: Fehlanzeige. Dann war ich mal in der Stadt und habe dies hier gefundent:

Einmal ein Mülleimer, der wohl Frostbeulen hatte und sich vor Goethe und Schiller am Nationaltheater dafür schämte

Knit-Guerilla_Mülleimer

 

 

sowie ein Schwan, der bei dem ständigen Kälteeinbruch anscheinend einmal zu viel Halsschmerzen bekommen hat.

Knit-Guerilla_Schwan

 

Ja, ganz nett und auch endlich mal bunt. Aber irgendwie noch nicht so ganz Frühling.

Also erstmal mal ab in die tollste Eisdiele Weimars (ihr seht sie auf dem Bild) und mal ordentlich weiter grübeln…

Nun gut, draußen nicht. Dann vielleicht drinnen. Ja, vielleicht direkt vor meiner Nase. Oft liegt das Nahe ja doch so fern. Na dann mal ab und schauen, was zu Hause noch so rumhängt:

Mystery-Shawl30_Blue_Lagoon

 

Ah, der fertige Mystery-Shawl. Ja, sehr schön, sehr schön. Aber doch immer noch nicht so ganz der Frühling….

Ihr seht, ich muss langsam mal verzweifeln. Der Frühling ist weg. Einfach weg. Und wir haben doch schon Anfang April. Ich mag an meinem Geburtstag nächste Woche keinen Schnee oder dessen Reste hier haben. Nee wirklich nicht… *jammer*

Aber vielleicht bringt es ja auch nichts, wenn nur einer nach dem Frühling sucht. Vielleicht müssen das ja mehr Menschen auf einmal machen. Sich nicht von der fiesen Stimmung anderer unterkriegen lassen und auch die kleinen Boten am Wegesrand entdecken, die zeigen, dass er bald kommt. Vielleicht bringt es ja auch was, wenn wir einfach so tun, als wäre er schon da. Mal wieder bunter anziehen, die ersten Blumen ins Haus holen und Pläne für die warmen Tage machen. Vielleicht mag er ja dann aus seinem Versteck kommen, wenn er sieht, wie sehr wir uns alle auf ihn freuen und nicht schimpfen, dass er sich wohl mal um ein paar Wochen verschätzt hat. Bei Kindern klappt das schließlich auch…

Na dann mal los! 😀

 

Advertisements

»

    • Dankeschön. 😀
      Ich hab auch immer gedacht, dass das unheimlich schwer sein muss. Irgendwann hab ich mich einfach mal getraut und mit ein bisschen Hängen und Würgen dann doch recht gut hinbekommen. Einfach mal mit total schöner Wolle anfangen. Das passt schon! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s