Frischer Regen

Standard

Hach war das schön. Aber gerade mal wieder den ersten herbstlichen Regen genossen. Hatte einen Regenschirm dabei, wie ich in der Stadt erst bemerkte, aber den hab ich mal schön stecken gelassen. Nee, nee, an meine Haut lasse ich gerne Wasser und Luft. *g*

Zwar ist offiziell noch kein Herbst, aber lange lässt der nicht mehr auf sich warten. Dann beginnt wieder die Zeit des Teetrinkens, des -Auf-die-Couch-Kuschelns und des „legalen Strickens“. Schließlich tut man so was ja eher im Winter. Blabla. 😉
Und für alle die, die ihre Hände nicht von der Nähmaschine lassen können – ich bin da gerade auch ganz arg am Schuften, aber psssst! das ist noch Geheim – hier mal eine richtig coole Adresse im Internet: Farbenmix. Hier hatte ich mir mal auf der Creativ-Messe in Dortmund totaaal hübsche Webbänder gekauft und nun auch noch richtig, richtig coole Nähanleitungen gefunden. Also ich werde den Winter über da bestimmt öfter vorbei schauen… Und dann brauche ich wieder Stoffe… ojeoje….

Und weil Artikel mit Bild hübscher sind hier noch ein unlängst versprochenes von Goethes Gartenhaus.

Da muss ich auch mal wieder dran vorbei. Eigentlich wollte ich den Sommer über ja mal dort in der Nähe sitzen und endlich eimal den Faust lesen. Tja und nun klappt das wohl nicht mehr ganz so. Aber ich hoffe noch auf einen „Indian Summer“. Vor allem in 17 Tagen. 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s